Konditionen

Das innovative ProTicket-System ist ein komplettes Eintrittskartenvertriebssystem, durch dessen Nutzung keine monatlichen Standleitungskosten entstehen. Zusätzliche Gerätemieten für Computer, Tastaturen oder Drucker fallen ebenfalls nicht an, da eigene gängige PC-Hardware verwendet werden kann.

Ein Mindestumsatz ist nicht erforderlich. Die buchende Vorverkaufsstelle verdient Vorverkaufsprovisionen ab der ersten verkauften Karte,
ohne jegliche Investition in neue Hardware und Software¹!

Für Kartenverkäufe wird eine reine Vorverkaufsprovision in Höhe von mindestens 10 % für die VVK-Stelle auf den Abrechnungspreis aufgeschlagen. Bei Abrechnungspreisen über 100,00 € kann die Mindestvorverkaufsprovision zwischen 5 % und 10 %, jedoch mindestens 10,00 € betragen.


¹ Mindest- Voraussetzung: Windows XP oder Windows 2000 sowie alle nachfolgenden Windows-Versionen unter Nutzung des Internet Explorers ab Version 6.0