Das innovativste Ticket-System mit neuester .NET-Technologie
ProTicket: alles, was ein Veranstalter braucht!

Inkasso / Abrechnung

Die VVK-Stellen sind Vermittler zwischen dem Veranstalter und den Kunden.
VVK-Stellen verkaufen im Namen und auf Rechnung des Veranstalters Eintrittskarten.
Dadurch entsteht zwischen den VVK-Stellen und dem Veranstalter ein indirektes Treuhandverhältnis.

Erlöse aus Kartenverkäufen von VVK-Stellen sind daher treuhänderisch zu verwalten.
Die VVK-Stellen nehmen die Kartenerlöse des Veranstalters entgegen.

ProTicket übernimmt die Zahlungsabwicklung zwischen der VVK-Stelle und dem Veranstalter und erstellt gleichzeitig die Abrechnung mit allen entstandenen Kosten und Zahlungsaktivitäten.

Die Erlöse der abgewickelten Aufträge aller verkauften Eintrittskarten der VVK-Stelle werden von ProTicket per Lastschrift abgebucht und auf dem ProTicket-Treuhandkonto verwaltet.

Die VVK-Provision verbleibt dabei bei der verkaufenden VVK-Stelle.
Von dem ProTicket-Treuhandkonto werden die Erlöse nach Ablauf der Veranstaltung an den Veranstalter weitergeleitet.

Mit ProTicket werden die Einnahmen sicher verwaltet.

Zusätzlich kann sich der Veranstalter mit dem ProTicket-Treuhand-Sicherungsfond gegen den Ausfall von Veranstaltungserlösen absichern.

Sie haben Kultur, wir machen Tickets.